Aktuelles

Abb.: Der neue Laden liegt idyllisch im Grünen - das kommt vo allem den Besuchern des taghellen Bistros zugute

NATURATA jetzt auch in Altrier: die 11. Verkaufsstelle der Luxemburger Biobauern!

1.7.2019


Vor 30 Jahren nahm die Genossenschaft der Luxemburger Bio-Bauern (BIOG) ihre Arbeit auf, und bereits ein Jahr später öffnete die erste NATURATA-Verkaufsstelle im Rollingergrund in Luxemburg-Stadt ihre Türen. Mittlerweile ist NATURATA mit seinen Läden und Haff Butteker in ganz Luxemburg vertreten und gilt als eine zuverlässige Adresse für 100 Prozent bio-zertifizierte Lebensmittel – vorzugsweise aus regionaler Herkunft.

Der neue NATURATA-Laden in Altrier im Osten Luxemburgs ist seit 1. Juli 2019 die Nummer 11 im Land. Er liegt verkehrsgünstig nahe der Europastraße 29 („Echternacher Straße“) zwischen Echternach und Junglinster. Wer genau hinschaut, kann den grünen NATURATA-Schriftzug bereits von der Straße aus erkennen. In direkter Nachbarschaft befindet sich auch die BIO-Gäertnerei op der Schanz, die seit Ende 2016 Bio-Gemüse und -Salate anbaut.

Das neue Ladenlokal entspricht allen Kriterien nachhaltigen Bauens und bietet ein freundliches Einkaufsambiente. Auf über 400 m² werden in bewährter Manier an zwei Bedientheken täglich frisches, handwerklich verarbeitetes Brot und traditionell hergestellter Käse angeboten – natürlich alles in bester Bio-Qualität, ebenso wie das Obst und Gemüse im Self-Service-Bereich. Neben weiteren Bio-Frischeprodukten, -Tiefkühlware und -Trockenlebensmitteln verfügt natürlich auch NATURATA Altrier über ein gut sortiertes Naturkosmetik- und Pflegesortiment.

Ein besonderes Highlight ist der verglaste Bistro-Bereich. Bei einem Croissant, einem Stück Kuchen oder einer stärkenden Tasse Kaffee kann man hier die Blicke über die grünen Felder der Schanz schweifen lassen – ideal, um den Alltagsstress zu vergessen.

Ein starkes Team: MitarbeiterInnen, KundInnen und Nachbarn

Mitbewohnerin der neuen Räumlichkeiten in Altrier ist das Institut fir biologësch Landwirtschaft an Agrarkultur Luxemburg (IBLA). Im Keller hat es sich einen speziellen Erntegut-Aufbereitungsraum eingerichtet, auf der zweiten Etage befinden sich die Büros. Von hier aus steuert das Kompetenzzentrum ab jetzt seine Forschungs- und Beratungsaktivitäten im Bereich der biologischen Landwirtschaft und des Öko-Weinbaus in Luxemburg.

Seit 1. Juli hat der NATURATA-Laden in Altrier montags bis freitags von 9:00 bis 19:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Nach dem Sommer wird es eine offizielle Eröffnungsfeier geben. Schon heute möchte sich NATURATA jedoch bei allen bedanken, die zur Realisierung des neuen Ladens beigetragen haben, insbesondere bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie auch bei allen Kundinnen und Kunden, die Altrier in Zukunft ihr Vertrauen schenken werden.